Sie sind hier: Startseite

Das Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz

wurde 2006 durch Zusammenlegung verschiedener bis dahin separater Institute gegründet, mit dem Ziel, Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Pflanzlichen Produktion und des Ressourcenschutzes zu koordinieren und zu fokussieren. weiterlesen

17.12.2020

Gene im Dornröschenschlaf

von der Arbeitsgruppe Crop Functional Genomics von Prof. Dr. Frank Hochholdinger erforscht an Mais „springende Gene“. (© Foto: Volker Lannert / Uni Bonn)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bonn provozieren natürliche Erbgutveränderungen in Maispflanzen: Mit einem Enzym aktivieren sie „springende Gene“, die die Sequenz der Keimlinge verändern.

Coronavirus

Illustr_250x150pix_Corona_dts.jpg

Stellenangebote
Bachelor- / Masterarbeiten
Artikelaktionen