Stoffwechseländerungen in Pflanzen live erleben

Wissenschaftler der Universitäten Münster untersuchen unter Beteiligung der Universität Bonn Schlüsselmechanismen der Regulation des Energiestoffwechsels in Pflanzen und haben nun erstmals mithilfe eines neuen Verfahrens der in vivo Biosensorik in Echtzeit verfolgt, wie sich Umweltveränderungen auf den zentralen Redoxstoffwechsel auswirken.

Lebensmittelversorgung: Bauer sucht Roboter

Wie die Lebensmittelversorgung der Zukunft und die technologische Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe aussehen könnte, ist eines der Themen der Robotikkonferenz ICRA 2020

MohnLandschaften - die Mohnblüte 2020 in Deutschland

Mit den blühenden MohnLandschaften zeigen Landwirte und Landwirtinnen einen Weg in eine vielfältige Zukunft. Die Mohnfelder tragen positiv zum Landschaftsbild bei und bieten mit ihrem Pollenangebot Nahrung für zahlreiche Insekten.

Wie lässt sich die Lebensmittelsicherheit von Leinprodukten erhöhen?

Leinsamen sind als Öl, Saat oder Schrot gefragt. Doch sie können Blausäure und Cadmium enthalten. In einem Projekt des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik e.V. (DIL) und des Instituts für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES) der Universität Bonn sowie der Ölmühle Moog in Lommatzsch, geht es um die Erhöhung der Lebensmittelsicherheit von Leinprodukten und die Nutzung von Nebenprodukten. Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) fördert das Vorhaben mit 480.000 Euro.

Entwicklung eines Obstbau-Nachhaltigkeitssystems mit Praxispartnern

Die Athenga GmbH startet gemeinsam mit der Universität Bonn und mehreren Obstbauern aus dem Raum Köln/Bonn mit der Entwicklung eines Systems für ganzheitlich nachhaltigen Obstbau. Das Projekt wird durch Mittel des Landes NRW sowie EU-Fördergelder über einen Zeitraum von drei Jahren im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ (EIP Agrar) gefördert.

TOMRES: Zwei neue Videos um mehr über das Projekt zu erfahren

Die Tomate ist eine wichtige Kulturpflanze innerhalb der EU, die überall in Europa im Freiland und im geschützten Anbau kultiviert wird. Dadurch repräsentiert der Tomatenanbau ein ideales biologisches und agronomisches Modellsystem.

INRES-Aufnahmen in Nature Astronomy

Wasser bedeutet Leben - In der Regel benötigt Leben aber flüssiges Wasser. Wasserdampf kann dazu beitragen, wenn er kondensiert.

Nachhaltigkeitsstandards für Obst

Im Projekt Nachhaltiges Obst kooperiert das INRES - Gartenbauwissenschaft mit der Unternehmensberatung Athenga GmbH, 5 Obstbaubetrieben und einem Weinbaubetrieb, um die Möglichkeiten für die Einführung eines ganzheitlichen Nachhaltigkeitssiegels für den Obstbau zu analysieren. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln der Europäischen Innovationspartnerschaft.

Wird geladen