Humusaufbau und CO2-Speicherung

Mehrjährige Kulturen speichern große Mengen an CO2 in ihrem Wurzelwerk und der oberirdischen Biomasse. So bildet der Anbau der mehrjährigen Kulturen einen zentralen Bestandteil des Carbon Farming und kann eigene Emissionen kompensieren oder sogar darüber hinaus Kohlenstoff binden. Dieser Kohlenstoff wird dann entweder in Form von Humusaufbau für fruchtbare Böden bewertet, oder in langlebigen biobasierten Produkten gebunden. Diese beiden Aspekte stehen im Fokus der Forschungsarbeiten im Bereich Humusaufbau und CO2-Speicherung. Das erste Forschungsprojekt dieses neu geschaffenen Themengebietes in der Professur ist das Projekt ZertiFix.


Ansprechpartner

Avatar Moll

Dr. Marcel Moll

02225-99963-53


Wird geladen